RHV - Makler

Unfall

Häufig werden wir bei unseren Beratungsgesprächen gefragt „Brauche ich die überhaupt?“

Wir stellen eine Gegenfrage:

„Wenn Sie in Ihrer Freizeit einen schweren Unfall erleiden, wer zahlt Ihnen dann:

- den Umbau Ihrer Wohnung oder Ihres Haus?
- Türenbreite für Rollstuhl erweitern
- Badezimmer Waschbecken und Badewanne/Dusche entsprechend anpassen
- Treppenlift für das Obergeschoss

- den Umbau Ihres Autos entsprechend Ihrer Invalidität?
- Prothesen oder Hilfsmittel in hochwertiger Ausführung?
- Neue Therapien / Behandlungen zur Rehabilitation, die noch nicht von den Kassen anerkannt sind?
- Ihr Gehalt bei längerer oder sogar dauerhafter Arbeitsunfähigkeit?
- usw.

Die Antwort ist:

„Keiner zahlt Ihnen das!“
60% der Unfälle passieren in der Freizeit und deswegen ist eine private Unfallversicherung zur existenziellen Absicherung unumgänglich.

Wichtig!

Es gibt Versicherer, die auch bei Unfällen leisten, die entstehen durch:

- Alkoholeinfluss
- Herzinfakt/Schlaganfall
- Eigenbewegung
- Krebserkrankung
- Zeckenbiss

Fragen Sie uns nach solchen Tarifen und lassen Sie kostenlos Ihren aktuellen Vertrag prüfen.
Wir erstellen Ihnen einen Vorschlag, der Ihren Bedürfnissen entspricht und neben einer ausreichenden Versicherungssumme, auch exzellenten Versicherungsschutz bietet.