RHV - Makler

Aktuelles

Die größten Nicht-Leben-Versicherer Europas

Welche Versicherungskonzerne den Markt in Europa dominieren, zeigt eine Auswertung von Mapfre. Auf Platz eins steht wieder ein bekannter Platzhirsch; drei weitere deutsche Gesellschaften schafften den Sprung ins Ranking. mehr ...

Handelsblatt: Die besten privaten Rentenversicherungen

Mit Hilfe von Franke und Bornberg wurden Policen in den Kategorien ?Neue Klassik?, ?Index-Klassik?, ?Hybrid (100 Prozent Beitragsgarantie)?, ?Hybrid (80 Prozent Beitragsgarantie)? und ?Fonds? verglichen. Dabei wurden jeweils andere Testsieger ermittelt. mehr ...

Betriebliche Krankenversicherung braucht noch viel Beratung

Die bKV könnte der Vollkostenversicherung im Neugeschäft den Rang ablaufen. Wie Vermittler sich dieses Potenzial erschließen können. mehr ...

Corona-Isolation: Lohnfortzahlung oder Entschädigung?

Ein Beschäftigter hatte sich auf behördliche Anweisung hin in Quarantäne begeben. Unter welchen Voraussetzungen sein Arbeitgeber zur Lohnfortzahlung verpflichtet ist, entschied das Aachener Arbeitsgericht. mehr ...

Wann die Berufsgenossenschaft für einen kaputten Rücken zahlt

Ein Beschäftigter war wegen verschiedener beruflicher Einwirkungen an der Lendenwirbelsäule erkrankt. Doch für die Folgen verweigerte der gesetzliche Unfallversicherer die Leistungen. Daher musste das Hessische Landessozialgericht entscheiden. mehr ...

Jeder Einschlag kostete die Versicherer ein Drittel mehr

Der GDV hat die Blitz-Bilanz der Hausrat- und Wohngebäudeversicherer für das vergangene Jahr vorgelegt. Trotz der rasant gestiegen Aufwendungen im Einzelfall zeigt die Statistik auch Lichtblicke. mehr ...

So viel verdienen selbstständige Versicherungsvermittler

Die neue BVK-Strukturanalyse legt offen, welche Umsätze und Gewinne Einfirmen-, Mehrfachvertreter und Makler erzielen. Bei den einzelnen Vermittlertypen gibt es auffällige Unterschiede. Trotz schlechter Einkommensperspektiven für viele wird in der Studie aber ein positiver Trend ausgemacht. mehr ...

Monatliche Waisenrente im Durchschnitt bei 208 Euro

Eltern sollten sich für den Fall ihres vorzeitigen Ablebens nicht allein auf die gesetzliche Versorgung verlassen, um ihre hinterbliebenen Kinder abzusichern. Jüngste Daten der Deutschen Rentenversicherung belegen, dass damit die finanzielle Lücke nicht geschlossen werden kann. mehr ...

SDK erzielt mit weniger Versicherten höhere Einnahmen

Obwohl die Versichertenzahlen schrumpften, konnte die Süddeutsche Krankenversicherung mehr Beiträge kassieren. Auch bei den Kapitalanlagen, den Gewinnen und anderen Kennzahlen gab es Zu- und Rückgänge. mehr ...

So urteilen Verbraucher: die besten Kfz-Versicherer

Wie zufrieden die Kunden mit Kfz-Direktversicherern und Anbietern mit Vermittlernetz sind, untersuchte das Deutsche Institut für Service-Qualität. Nur eine Gesellschaft holte die Top-Bewertung. mehr ...

Betriebshaftpflicht-Versicherer: Die Favoriten der Vema-Makler

In einer Umfrage haben die Partnerbetriebe ihre Favoriten für die Absicherung von Unternehmen aus den drei Bereichen Gastronomie, Büro-, Handel- und Handwerksbetriebe sowie Bauhaupt- und Baunebengewerbe genannt. Ein Versicherer gehört in allen Ranglisten zum Spitzen-Trio. mehr ...

PKV: Wann einem Versicherten eine Sportprothese zusteht

Nachdem ein Mann bei einem Verkehrsunfall seinen linken Unterschenkel verloren hatte, verlangte er von seinem privaten Krankenversicherer die Erstattung der Kosten für die Anschaffung einer speziellen Prothese. Weil dieser den Antrag ablehnte, zog der Betroffene vor Gericht. mehr ...

Keine Ausgleichszahlung trotz Pilotenstreik?

Wegen eines angekündigten rechtmäßigen Streiks war der Flug eines Passagiers annulliert worden. Als der eine Ausgleichszahlung von dem betroffenen Luftfahrtunternehmen forderte, sah sich dieses nicht in der Verantwortung. Der Europäische Gerichtshof musste entscheiden. mehr ...

Die Haftpflichtkasse kann wieder Verträge und Schäden bearbeiten

Der Versicherer hat wieder Zugriff auf seine Bestandsführungssysteme. An anderen digitalen Schnittstellen hapert es noch. Davon sind auch Vermittler betroffen. mehr ...

Unfallversicherung: An wen Makler das meiste Geschäft liefern

Welche Anbieter auf die größten Geschäftsanteile im unabhängigen Vermittlermarkt kommen, zeigt eine aktuelle Studie. Teils deutlich verbessert oder verschlechtert haben sich Dema, Interrisk, Janitos, K&M, NV, Rhion, VHV, Volkswohl Bund und Zurich. mehr ...

Mehr als jeder Sechste ist von Ausgrenzung und Armut bedroht

Eine europaweite Umfrage ergab, dass alleine in Deutschland 17,4 Prozent der Einwohner aufgrund ihrer finanziellen Verhältnisse von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht sind. Sie zeigt unter anderem, wie viele Haushalte sich keine einmalige Ausgabe ab 1.100 Euro leisten können. mehr ...

Flutkatastrophe: Erste Einschätzung der Allianz und Korrektur des GDV

Tief ?Bernd? hat vor zwei Wochen zu verheerenden Überschwemmungen geführt. Jetzt legt der Versicherer eine vorläufige Schadenprognose vor. Zudem korrigiert der GDV seine Zahlen nach oben. Welche Summen erwartet werden. mehr ...

Arbeitsagentur hat Arbeitlosengeld vorschnell gekürzt

Die Bundesagentur für Arbeit hatte einem arbeitslosen Maschinenbauer ein Stellenangebot übermittelt. Weil dieser darauf nicht reagiert hatte, wurde gegen ihn eine Sperrzeit verhängt. Dagegen zog der Mann vor Gericht. mehr ...

Keine BU-Rente nach beruflicher Neuorientierung?

Weil ein Dachdecker seinen Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben konnte, hatte er eine Berufsunfähigkeits-Rente erhalten. Nach einer Umschulung zum Kaufmann stellte der Versicherer seine Zahlungen ein. Der Mann zog daher vor Gericht. mehr ...

Kein Versicherungsdeutsch: Mit diesem Modell gelingt die Kommunikation mit den Kunden

PRAXISWISSEN: Haben Sie das Gefühl, dass es Ihnen stets gelingt, Ihr Gegenüber mit Ihren Worten zu erreichen? Wer Menschen berät, muss Sachverhalte so darstellen können, dass sie verstanden werden. Das gilt in besonderem Maß für Vermittler. Tipps, wie es geht, liefert der Bildungsexperte Thomas Köhler. mehr ...

Die größten Erstversicherer in Europa

Mapfre präsentierte jetzt das Ranking der führenden Versicherungskonzerne 2020 sowie eine Aufstellung zu den Platzhirschen in der Sparte Leben. Vier deutsche Unternehmen spielen in der ersten Liga mit. mehr ...

Wahlprogramme: Die Pläne der CSU zu Assekuranz-Themen

Die Christsozialen haben ein eigenes Programm zur Bundestagswahl vorgestellt. Was sie zur Altersvorsorge, Kranken- und Pflegeversicherung sowie regulatorischen Fragestellungen schreiben und wo es vom Unionspapier abweicht. mehr ...

So niedrig ist die gesetzliche Witwen- und Witwerrente

Aktuellen Daten der Deutschen Rentenversicherung zufolge hatten 2020 gut 5,8 Millionen Bürger Anspruch auf eine gesetzliche Hinterbliebenenrente. Die Statistik zeigt aber zugleich, dass bei jedem Zehnten diese Rente aufgrund sonstiger Einkommen komplett gekürzt wurde. mehr ...

Kein Urlaubsanspruch nach Corona-Quarantäne?

Eine Beschäftigte musste sich während ihres Urlaubs wegen einer Covid-19-Infektion in Quarantäne begeben. Ihr Arbeitgeber wollte ihr die dadurch entgangenen Urlaubstage nicht nachgewähren. Also zog die Frau vor das Bonner Arbeitsgericht. mehr ...

Wer für die Folgen eines Sturzes von einer Tragbahre haftet

Weil sich ein Rad von einer mobilen Krankentrage gelöst hatte, war ein darauf befindlicher Patient zu Schaden gekommen. Er verlangte daraufhin von den Sanitätern die Zahlung von Schadenersatz sowie eines Schmerzensgeldes und zog bis vor den Bundesgerichtshof. mehr ...

Aon und Willis Towers Watson: Elefantenhochzeit abgesagt

Im Frühjahr hatten der Großmakler und die Beratungs- und Maklergruppe ihren Zusammenschluss verkündet. Es sollte der weltweit größte Versicherungsmakler entstehen. Jetzt kam das Aus für die milliardenschweren Übernahmepläne. mehr ...

BGV-Versicherung wirbt Matthias Kreibich an

Die badische Gesellschaft regelt die Nachfolge von Raimund Herrmann, der in Rente geht. Der Neuzugang kommt von der Inter, die er 2020 schnell und überraschend verlassen hatte. mehr ...

Flutschäden: Wie die Freigabe durch den Versicherer zur Beweisvereitelung und Leistungsablehnung führt

Nach dem Hochwasser erfolgt nun mit großem Aufwand die Regulierung. Heikel ist hier die Frage der Freigabe zur Schadenbeseitigung und einer möglicherweise vereitelten Beweisführung durch den Kunden, erklären Johannes Fiala und Peter A. Schramm. mehr ...

Wohngebäude: Diese Anbieter empfehlen Makler (nicht) weiter

Die Bereitschaft der Vermittler, eine Empfehlung für einen Produktgeber auszusprechen, fällt höchst unterschiedlich aus. Mitunter klaffen die Zuspruchsrate und die Geschäftsanteile weit auseinander. Wer zur Spitzengruppe gehört und bei wem die Kritiker überwiegen. mehr ...

Wer aus der Branche bei Nachhaltigkeit besonders gut abschneidet

Welche Unternehmen im Internet und in den sozialen Medien glaubwürdig in punkto nachhaltige Orientierung auftreten, hat eine Studie ausgewertet. 16 Versicherer konnten Auszeichnungen einheimsen. Im Vermittler-Ranking sind fünf Unternehmen als ?ausgezeichnet? vertreten. mehr ...

Das Virus hat einen positiven, aber auch negativen Nebeneffekt

Weniger Mobilität aufgrund der Homeoffice-Verordnung sowie rigide Hygienemaßnahmen ? das hatte konkrete Auswirkungen auf die Fehlzeiten der Beschäftigten im ersten Halbjahr. Zugleich hat jedoch ein Krankheitsbild zugelegt. mehr ...

Unfallbedingte Invalidität: Welche Beeinträchtigungen werden angerechnet?

Eine Frau hatte bei einen Skiunfall schwere Beinverletzungen erlitten. Anschließend stritt sie sich mit ihrem Versicherer um den Invaliditätsgrad. Entscheidend war die Bewertung von Schmerzen im Rahmen der privaten Unfallversicherung. mehr ...

Mieten oder kaufen: So viel kostet Wohnen

Der Traum von den eigenen vier Wänden ist für viele Verbraucher geplatzt. Mit einem Durchschnitts-Einkommen ist der Immobilienerwerb in den Ballungsgebieten kaum noch zu stemmen, zeigt der Wohnatlas der Postbank. Wann der Boom ein Ende findet, darüber sind Experten geteilter Meinung. mehr ...

GDV: ?Eine Versicherung alleine kann die Folgen des Klimawandels nicht tragen?

Eine verbindliche Elementardeckung für Hausbesitzer wird nach der Hochwasserkatastrophe kontrovers diskutiert. In einem aktuellen Interview signalisiert der Versichererverband Gesprächsbereitschaft. Ein Überblick über die Positionen. mehr ...

Wenn eine Werkstatt mehr berechnet als angemessen

Angeblich überflüssig erbrachte Leistungen einer Werkstatt führen regelmäßig zu Zank zwischen Geschädigten und den Versicherern der Gegenseite. So auch in einem Fall, mit dem sich das Kölner Amtsgericht zu befassen hatte. mehr ...